HOME | SITEMAP | IMPRESSUM | TWITTER
UNTERNEHMEN LEISTUNGEN SEMINARE ANALYSEN KONTAKT

Unsere Philosophie

Menschen und Unternehmungen zukunftsfähig zu entwickeln, ist unsere Aufgabe. Wir initiieren “Neues Denken” im Unternehmen mit dem Ziel das Bewusstsein zu verändern zu “Neuem Handeln und Tun”. Unsere Vision ist ein offenes, intuitives, kreatives, lernfähiges und zukunftsfähiges Unternehmen mit mehr inspirierten Menschen, die mit Lebendigkeit und Leichtigkeit ihre Aufgaben erfüllen. Wir sind Partner für Selbständige, Unternehmer und
Unternehmen, die den Mut haben, sich neu zu erfinden und die für Nachhaltigkeit in ihrem Aufgabengebiet stehen.

Vision

    Wir schaffen Bewusstsein für das Unbewusste!

Werte und Glaube

    Das Engagement einer Organisation zu lernen, kann immer nur so groß sein, wie das ihrer Mitglieder.
    Ich kann nur das geben/verkaufen, was ich selbst als Lernprozess in mein persönliches System integriert habe (Authentizität).
    Erfahrungen sind nicht übertragbar.
    Persönliche Erfahrungen sind notwendig, um zu erkennen, dass veränderte Denk- und Kommunikationsweisen direkt mit der Arbeitsweise einer Organisation zusammenhängen.
    Win-Win-Strategie: Abhängigkeiten dürfen nicht ausgenutzt werden, sondern beide Seiten (Unternehmen/Mitarbeiter, Unternehmen/Kunde, u.ä.) müssen profitieren
    Langfristige Rendite ist wichtiger als kurzfristige Gewinnerzielung.
    Niemand ist Schuld, alle Beteiligten sind verantwortlich.
    Jeder bestimmt seine Entwicklung selbst.
    Was ich gerne mache, mache ich auch gut.
    Chance: Jeder Kauf kann der Beginn einer langfristigen Geschäftsbeziehung sein.
    Beziehungspflege: Es kostet 5x soviel einen Kunden zu ersetzen, als ihn zu halten.
    Guter und schneller Service als klarer Wettbewerbsvorteil, denn Produkte können leichter nachgemacht werden und sind häufig ähnlich.
    Überlegenheit im Service beruht normalerweise auf überlegener Kompetenz der Mitarbeiter.
    Training ist ein äußerst wichtiger Service-Aspekt.
    Kunden wollen Service, wo immer sie auch sind (Globalisierung) und zu jeder Zeit.
    Kunden sollen und können eine äußerst wertvolle Informationsquelle sein.
    Lernkultur heißt Fehlerkultur = Vertrauenskultur

Unsere Fähigkeiten

    Wir haben den Mut an Grenzen zu gehen und den Mut auch dort zu bleiben, wenn es erforderlich ist.
    Wir nehmen auf verschiedenen Ebenen wahr, was ist.
    Wir schaffen Rahmenbedingungen, damit Menschen sich vertrauensvoll begegnen und öffnen können.

Was wir nicht tun

    Wir sind keine Erfüllungsgehilfen im Sinne von "ändern Sie mal eben unsere Mitarbeiter und bringen Sie sie auf den richtigen Weg."
    Wir reden nicht alles schön und trimmen nicht auf positiv.
    Wir müssen nicht der geliebte Trainer sein, wenn wir Prozesse moderieren, die der Entwicklung aller dienen.
    Wir sind nicht dazu da, Sie zu motivieren. Das können Sie nur selber tun.
    Wir diskutieren und analysieren nicht alles kaputt.

Was wir tun

    Wir unterstützen Menschen dabei, sich "selbst-verantwortlich" und "selbst-bewusst" zu fühlen und zu verhalten
    Was ist mir wirklich wichtig im Leben?
    Was ist meine Lebensaufgabe, also mein persönlicher Beitrag zum Ganzen?
    Wir schauen uns auch den "Schatten" liebevoll an, wo die Energien und Potentiale oft "unbewusst" gebunden sind, wenn die "bewusst-gewollten" Ziele nicht erreicht werden. (Innere Einstellung, innerer Dialog, Prägungen, Verhaltensmuster)
    Durch die Entwicklung eines gemeinsamen Ziels wird die Unternehmensvision zur eigenen Sache.
    Die Identifikation mit der Vision motiviert Menschen, sich aus eigenem Antrieb für ein "größeres Ganzes" zu engagieren.
    Entwicklung einer transparenten Vertrauenskultur.
    Entwicklung von gemeinsamem Bewusstsein und gemeinsamem Denken, welches ungehinderten Gedankenaustausch ermöglicht.
    Durch gemeinsames Lernen entwickeln sich die Einzelnen schneller.
    Wir alle sind Teil eines Ganzen. Wir existieren nicht getrennt von der Welt, sondern wir sind mit ihr und mit allen anderen Systemen verbunden und somit verantwortlich für unser Handeln.
    Entwicklung einer ganzheitlichen Sicht für das Projekt, das Produkt.
    Lernen die Dinge in ihrer systemischen Komplexität wahrzunehmen anstelle in Form von linearem Denken.
    Begreifen und erfahren, dass ich durch meine persönliche Entwicklung und Veränderung auch das Ganze entwickle und verändere.